Füllungstherapie

Füllungstherapie

Ästhetik hat in den letzten Jahren stetig an Bedeutung gewonnen. Der Wunsch nach “unsichtbaren” Füllungen und Versorgungen mit modernen Technologien und nach hervorragender Qualität ist nun erfüllbar.

Neue Werkstoffe, wie Nanotechnologie-Kunststoffe (feinste Partikelgröße, hochästhetisch) und spezielle Klebeverfahren, sogenannte Adhäsivtechniken, erlauben zahnfarbene Versorgungen im Front -und Seitenzahnbereich in einer so hohen Qualität, die vor einigen Jahren so noch nicht realisierbar waren.

Schwarze Amalgamfüllungen im Seitenzahnbereich werden so, je nach Größe, mit zahnfarbenen Spezialkunststoffen oder im Labor angefertigten Keramikeinlagefüllungen ersetzt, sogenannte Inlays.

Ein großer Vorteil der keramischen Restaurationen aber ist, dass ihnen im Vergleich zu klassischen Versorgungen kaum gesunde Zahnsubstanz zum Opfer fällt. In der Zahnheilkunde spricht man deshalb auch von minimal invasiven – d.h. gering belastenden – Methoden. Um einen Zahn wiederherzustellen, braucht der Zahnarzt nur soviel Zahnsubstanz abzuschleifen wie es zum sicheren Entfernen der Karies oder zur Umgestaltung des Zahnumrisses bzw. der Kaufläche erforderlich ist. Ermöglicht wird dies durch eine spezielle Verklebung zwischen Zahn und Werkstück. Durch dieses äußerst beständige Verfahren verbinden sich hauchdünn gestaltete Veneers, Teilkronen oder Inlays so fest mit der Zahnoberfläche, dass sie den Kaubelastungen langfristig standhalten.

Unserer Leistungen auf einen Blick:

  • hochästhetische, zahnfarbene Kunstofffüllungen (Hybrid-Composites und Nanotechnologie- Kunststoffe)
  • Keramik-Inlays, Onlays, Teilkronen, Kronen, Brücken (metallfrei, biokompatibel)
  • direct veneering: Verblendungen und Zahnumformungen mit Nanotechnologie-Kunststoffen